Gruppenbesuche im Biberbau.

Unbegleiteter Gruppenbesuch

Projektbeschreibung

Der unbetreute Gruppenbesuch steht ganz unter dem Motto der Selbstbildung. Im selbstorganisierten Spiel entdecken die Kinder unser Gelände und finden ihre eigenen Nischen*. Der unbetreute Gruppenbesuch eignet sich auch für Klassenfeiern im Nachmittagsbereich, als Anlaufpunkt bietet sich dazu unsere kleine Grillhütte an.

Wie der Name sagt, beinhaltet der unbetreute Gruppenbesuch außer einer Begrüßung und Einführung keine Betreuung durch Personal des Biberbaus. Du als Betreuer bist für den Inhalt des Besuches verantwortlich, gibst Hilfestellung, wirkst motivierend und sicherst zu jeder Zeit die Aufsicht über die Kinder. Bei Fragen ist immer ein Sozialarbeiter vor Ort.

Nach Absprache sind durch dich organisierte und begleitete Projekte wie z.B. Gartenarbeit, Backen im Grudeofen, Basteln oder Unterricht auf unserem Gelände durchführbar. Bauprojekte sind im Rahmen eines unbetreuten Gruppenbesuches nicht möglich. Auf Wunsch wird von uns ein von dir betreutes Lagerfeuer entfacht. Hier besteht die Möglichkeit Stockbrot zu backen.

Besonderheiten

Achte auf dem Wetter angepasste Kleidung. Die Durchführbarkeit eines Lagerfeuers ist abhängig von der Brandgefahrenstufe und wird bei zu großer Hitze nicht durchgeführt.

Teilnahmebeiträge

  • Bis zu 20 Kinder: 40,- €
  • Zusätzlich für jedes weitere Kind: 2,- €
  • Zusätzlich Grillhütte: 20,- €
  • Mitglieder im Förderverein erhalten 20% Rabatt auf den Endpreis

Buchen

Gruppenbesuche musst du über ein eigenes Anmeldeformular buchen.

*Kein Mindestalter, für Schule und Kindergarten. Der überwiegende Anteil unserer Spielgeräte ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Eine Aufsicht für Kinder unter 6 Jahren muss gewährleistetet sein.