Mache etwas aus deinen Ideen!

Ikeas wilder Hüttenbau

finanzierung-huettendorf-2017


Minecraft ist in aller Munde und aus der heutigen Kinder- und Jugendwelt kaum noch wegzudenken. Geht es in diesem Spiel doch schlicht und einfach um das erschaffen von Gegenständen, Häusern und Landschaften mit maximaler Entfaltung der eigenen Kreativität.

Das können wir auch! Bereits am ersten Tag entstanden die ersten Hütten und nach etwa einen Jahr existierte ein pulsierendes und atmendes Hüttendorf mit politischer Bildung durch Presse und Demokratische Ratswahlen. Werkzeuge, Einrichtungsgegenstände und Designs wurden von den Kindern selbst erdacht, gestaltet und hergestellt. Wir nennen das Minecraften in der realen Welt.

In diesem Jahr steigt die Besucherstatistik wieder und auch die Nachfrage zum Hüttenbau für Kinder über 9 wächst. Deshalb freuen wir uns, ab sofort mit Unterstützung der Lions Wiesbaden wieder den wilden Hüttenbau anzubieten.

Jedes Kind das regelmäßig auf den Biberbau geht, kann nun wieder mit einem Freund oder Freundin eine eigene Hütte im Hüttendorf bauen. Ganz so wie früher. Gebaut werden kann wieder jeden Nachmittag von 15:00 – 17:30 Uhr. Das Werkzeug hierfür kann im Spendenkiosk Bibo´s Schatzkiste gegen Pfand ausgeliehen werden.

Für den Bau einer Hütte bei uns im Biberbau müsst ihr erst einen Werkzeug-Führerschein machen. Sprecht hierfür einfach jemanden vom Team. Erst wer in Besitz eines solchen Scheines ist, darf mit dem Hüttenbau loslegen. Für 2016 ist die Wahl eines Hüttenrates und die Wiederbelebung der Biberpresse bereits geplant.

Sollte Ihr Kind also viel Zeit mit Minecraft am Rechner oder der Konsole verbringen, dann bringt es doch mal auf den Biberbau. Denn nur dort gibt es das Minecraft der echten Welt, kostenlos, ohne Download, nervige Ladezeiten und mit ganz viel Spaß!


 

Das Hüttendorf wird 2017 unterstützt von der IKEA Stiftung.

ikea_stiftung_logo