Unterstütze den Biberbau, werde Mitglied im Förderverein

Fördermitglied werden

Für nur 7,- Euro pro Monat, kann die ganze Familie oder Bildungseinrichtung Mitglied im Förderverein Biberbau e.V. werden und die Arbeit der Einrichtung Biberbau – Lernen durch Tun unterstützen.

Mitglied werden

Den Mitgliedsantrag kannst du entweder auf dem Biberbau abholen oder hier herunterladen und den ausgefüllten Antrag dann entweder auf dem Gelände des Biberbau abgeben oder auf dem Postweg an Biberbau e.V., Sauerwiesweg 4 in 65187 Wiesbaden senden.

Da der Biberbau e.V. als gemeinnütziger Verein anerkannt ist, können der Mitgliedsbeitrag und Spenden von der Steuer abgesetzt werden! Außerdem hast du noch viele weitere Vorteile von einer Mitgliedschaft, wie du weiter unten lesen kannst.

mitgliedsantrag-herunterlad

Per Rechtsklick “Ziel speichern unter” wählen. Die Datei steht im PDF-Format zum Download bereit. Um diese lesen zu können, benötigst du den kostenfreien Adobe Reader.

 

Vorteile für Fördermitglieder

Der Biberbau – Lernen durch Tun hat sich auf freiwilliger Basis dazu entschieden, Mitgliedern des Fördervereins einige Vorteile zu gewähren.

Deine Vorteile:

  • Freitagnachmittag zahlst du als Erwachsener keine Spende.
  • Für dich als Mitgliedskind finden unregelmäßig spezielle Bildungs- und Freizeitangebote wie z.B. Kochen oder unsere Übernachtung statt.
  • Mitgliedskinder können viel früher zu den Ferienspielen angemeldet werden.
  • Du als Mitglied erhälst bei Ferienspiel- oder Geburtstagsangeboten einen Rabatt von 20%.
  • Dein Mitgliedsbeitrag kann von der Steuer abgesetzt werden.
  • Und das wichtigste: Du unterstützt ein einzigartiges Kinder- und Jugendhilfeprojekt in Wiesbaden.

Der Zweck des Vereins

Der Zweck des Vereins ist ausschließlich und unmittelbar die ideelle und finanzielle Förderung des Biberbau – Lernen durch Tun. Die Einrichtung soll mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen unterstützt und somit pädagogische Projekte ermöglicht werden.

Satzung des Fördervereins

Die aktuelle Satzung des Fördervereines kannst du dir als PDF-Dokument herunterladen.

Per Rechtsklick “Ziel speichern unter” wählen. Die Datei steht im PDF-Format zum Download bereit. Um diese lesen zu können, benötigst du den kostenfreien Adobe Reader.