Der Biberbau ist für alle da! Unser Offener Betrieb.

Corona – News

 Offene Kinder- und Jugendarbeit auf dem Biberbau unter Covid19

Stand August 2020

 

Der Biberbau verfügt über ein Außengelände mit 5500m2 Umfang, was im Rahmen großer Veranstaltungen bis zu 1.400 Besuchern Platz bietet.  

Es gibt lediglich eine geschlossene Räumlichkeit und für die Besucher-innen sind zwei Toiletten vorgesehen. Folgende Punkte behandelt das Hygiene- und Infektionspräventionskonzept des Biberbau:

  • Begrenzung der Besucherzahl
  • Sicherstellung einer möglichen Nachverfolgung von Infektionsketten
  • Hygiene in und um die Toilettenräume
  • Go´s & No go´s in der offenen Pädagogik

Begrenzung der Besucherzahlen

Für eine Öffnung zur Zeit der Pandemie ist eine gelockerte Begrenzung der täglichen Besucherzahlen auf 200 auf dem weitläufigen Gelände festgelegt. Kontrolliert wir der Einlass durch das Personal des Biberbau am Eingang des Geländes. 

Sicherstellung einer möglichen Nachverfolgung von Infektionsketten

Für einen Besuch im Biberbau muss seit Mitte August keine Online-Anmeldung mehr getätigt werden. Ihr könnt einfach bei uns vorbei kommen. Am Eingang werdet ihr von einem unserer Mitarbeiter/innen in Empfang genommen und gebeten eure Adresse, Namen und Telefonnummer anzugeben. 

Hygiene in und um die Toilettenräume

Am Eingang des Haupthauses ist ein Desinfektionsspender installiert. Vor und nach jedem Toilettengang müssen hier Hände desinfiziert werden. Die Tür zum großen Aufenthaltsraum wird verschlossen bleiben und dient lediglich dem Team als Lagerfläche. Die Toilettenräume werden drei mal am Tag von unserem Personal desinfiziert. Das Betreten der Räumlichkeiten ist NUR mit Mund-Nasenschutz erlaubt.

Go´s & No go´s in der offenen Pädagogik

Die offenen pädagogischen Angebote während der Öffnungszeiten sind reduziert. Es wird kein Lagerfeuer mit Stockbrot geben. 

Täglich wird einer den aktuellen Kontaktverboten angemessenen Gruppe von Kindern ein pädagogisches Bastel- oder Spielangebot im freien angeboten. Alle Angebote finden ausschließlich im freien unter Einhaltung der Mindestabstände statt. Die tägliche Tierversorgung kann in kleinen Gruppen stattfinden. 

Gruppenbesuche (Kindergarten, Schule, Geburtstag)

Schulklassen und Kindergärten können wie gewohnt ihre Gruppenbesuche an den Vormittagen bei uns buchen. Es wird immer nur eine Klasse/Schule vor Ort sein und in Kontakt kommen. Mehrere Buchungen an einem Vormittag werden nicht durchgeführt. 

Kindergeburtstage können bis zu einer Gruppengröße von 25 Kindern aus unterschiedlichen Haushalten gefeiert werden. Die Gruppen werden auf drei von einander getrennten Räumlichkeiten verteilt.