Der Biberbau ist für alle da! Unser Offener Betrieb.

Corona – News

Stand: 05.12.2021

Offene Kinder- und Jugendarbeit auf dem Biberbau unter Covid19

Der Biberbau verfügt über ein Außengelände mit 5000m2 Umfang, was im Rahmen großer Veranstaltungen bis zu 1.400 Besuchern Platz bietet.
Es gibt lediglich eine geschlossene Räumlichkeit und für die Besucher-innen sind zwei Toiletten vorgesehen. Folgende Punkte behandelt das Hygiene- und Infektionspräventionskonzept des Biberbau:


  • 3G Regelung
  • Luka App
  • Hygiene in und um die Toilettenräume
  • Maskenpflicht und Abstandsregelung
  • Offene Kinder- und Jugendarbeit in Kleingruppen
  • Gruppenbesuche

3G-Regelung wieder gültig!

„Angebote … im freien, einschließlich offener Betrieb von Jugendhäusern…“ Bis zu 50 Personen nur mit Negativnachweis (3G). Hierfür muss ein tagesaktueller offizieller Test vorliegen. Selbsttestungen sind nicht möglich. Kinder ab 6 Jahren müssen ihr Testheft aus der Schule vorzeigen. (Siehe §16 Abs.3 CoSchuV)

Quelle

Luca App

Bitte meldet euch mit der Luca App vor dem betreten unseres Platzes an. Wir werden dies am Eingang und ggbfs. auf dem Gelände kontrollieren.

Hygiene in und um die Toilettenräume

Am Eingang des Haupthauses ist ein Desinfektionsspender installiert. Vor und nach jedem Toilettengang müssen hier Hände desinfiziert werden. Die Tür zum großen Aufenthaltsraum wird verschlossen bleiben und dient lediglich dem Team als Lagerfläche. Die Toilettenräume werden mehrfach am Tag von unserem Personal desinfiziert.

Maskenpflicht und Abstandsregelungen ab 6 Jahren

Auf dem weitläufigen Gelände des Biberbau besteht zur Zeit keine Maskenpflicht. Ausnahmen stellen pädagogische Angebote im freien dar, welche die Abstandsregeln unterschreiten (Lagerfeuer, Tierfütterung). Alle kontaktrelevanten Örtlichkeiten sind mit extra Desinfektionsspendern versehen. Eltern müssen auch weiterhin einen Abstand von 1,50m untereinander einhalten.

Offene Kinder- und Jugendarbeit in Kleingruppen

Die offenen pädagogischen Angebote während der Öffnungszeiten sind reduziert. Alle Angebote finden ausschließlich im freien statt und sind mit einem Desinfektionsspender ausgerüstet. Die tägliche Tierversorgung kann in kleinen Gruppen stattfinden. Hier bitte beim Verlassen des Tierbereiches die Hände desinfizieren. Am Lagerfeuer gilt die Maskenpflicht. Ein Desinfektionsspender wurde auch hier installiert. Stockbrot wird vom Personal unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen ausgegeben.

Gruppenbesuche & Geburtstage

Orientieren sich an den oben genannten Maßnahmen!