Gruppenbesuche im Biberbau.

Begleiteter Gruppenbesuch

Geeignet für Kinder ab 4 Jahren, Schule und Kindergarten.

Das ganzheitliche Lernen im Rahmen der durch den BEP gesetzten Richtlinien gibt Schule und außerschulischen Lernorten neue Impulse für das Lernen der Zukunft. Getreu der Definition naturwissenschaftlicher Fächer, möchten unsere Bildungsangebote diese wieder zurück in die Natur bringen, Lernen durch tun ermöglichen, Erfahrung und Verständnis für handwerkliche Abläufe vermitteln und motorische Fähigkeiten fördern. Als durch die UNESCO für BNE ausgezeichnete Lerneinrichtung und zertifizierter Hessischer Bildungsträger ist es uns ein Anliegen, möglichst viele Kinder und Pädagogen zu erreichen. Aus diesem Grund gibt es im „Biberbau – Lernen durch Tun“, zahlreiche kostenpflichtige, für Schule und Kindergarten konzipierte Gruppenangebote. Schwerpunkt des offen pädagogischen Gruppenangebotes ist die Ergänzung der didaktischen Lernvermittlung in Schule und Ausbildung durch einen handlungsorientierten Ansatz.

Projektvormittage werden Klassenweise gebucht und können sich über einen oder mehrere Vormittage erstrecken. Die Vermittlung eines geeigneten Catering Unternehmens für die Verpflegung ist gegeben. Das Angebot gliedert sich immer in freie Spiel- und Projektzeit. In der Projektzeit werden die teilnehmenden Kinder durch das Personal des Biberbau betreut. Pro Gruppenbesuch ist das Angebot auf ein Projekt reduziert.

Alle angebotenen Projekte werden im Wechsel in Kleingruppen durchgeführt, dies führt bei größeren Gruppen dazu, dass sich nicht alle Kinder gleichzeitig in Projekten befinden. Der restliche Teil Ihrer Klasse hat dann freie Spielzeit, während dieser obliegt die Aufsichtspflicht immer Ihrem Betreuungspersonal und muss durchgehend und ausreichend sichergestellt sein.

Es befindet sich immer nur Gruppen einer Schule auf dem Gelände, was eine Durchmischung im Rahmen der Infektionsschutzvorgaben unterbindet.

Gruppenbesuche können Montags, Dienstags, Donnerstags und Freitags gebucht werden. Für den Gruppenbesuch musst du das Anmeldeformular ausfüllen. Reservierungen ohne ausgefülltes Anmeldeformular sind nicht möglich.

Inhaltliche Wünsche eures Besuches könnt ihr im Anmeldeforumlar auf unserer Internetseite angeben.

Kinderseminar Tiererleben

Die Kinder werden in vier gleich große Gruppen unterteilt und erhalten einen Button mit einer Tierspur. Jeder Gruppe stehen 30 Minuten Tiererleben zur verfügung. Gemeinsam werden Näpfe gereinigt, Tiere gefüttert und Ställe gesäubert. Begleitet wird das ganze von allerlei wissenswertem über die gerade gepflegten Tiere. Was hat eine Zigarette mit Schweinen zu tun, oder wieso wurden Kaninchen auf dem Kopf getragen? In einer Abschlussrunde können alle vier Gruppen gemeinsam und voneinander das vor kurzem gelernte an einer Infotafel mit unseren Betreuern vertiefen.

Kinderseminar Werkstatt ABC

In Kleingruppe von sechs Kindern wird die große Welt des Handwerks erkundet. Diverse den Kindern zur Verfügung gestelltes Werkzeug wird in seiner Funktion erläutert und auf die Gefahren hingewiesen. Als Team wird gesägt, gehämmert, gemessen und gelernt. Was gibt es eigentlich alles für Bäume und wie lange braucht ein Baum bis er als Brett hier auf der Werkbank liegt? Jedes Kind erhält nach dem Seminar einen eigenen Werkzeugführerschein vom Biberbau welches seinen Träger zum Arbeiten in unserem Hüttendorf an den Nachmittagen berechtigt.


Kinderseminar Kunst am Stein

Bis zu sieben Kinder können in diesem Projekt als Kleingruppe ihrer Fantasie und Kreativität mit dem Material Speckstein freien Lauf lassen. In der Gruppenarbeit wird das soziale Miteinander ebenso wie die Frustrationstolleranz gefördert. Die Kinder erfahren etwas über das Material und das Werkzeug und können in kurzer Zeit kleine Kunstprojekte umsetzen. Eine mögliche kulturelle Vielfalt unter den teilnehmenden Kindern kann mit neuen und unbekannten Formen das Interesse an den kulturellen Hintergründen wecken und regt zu Gesprächen darüber an.

Kinderseminar Parkour der Sinne

Der Schwerpunkt im Parkour der Sinne liegt auf tasten und riechen. Gemeinsam in Kleingruppen von bis zu sieben Kindern werden Formen und Oberflächen aus der Natur tastend erfahren. Der Diskurs in der Gruppe über das gefühlte regt zum gemeinsamen lernen an. Das erraten von Gerüchen von heimischen Kräutern aus unserem Gemeindegarten wird durch die anschließende, gemeinsame Suche nach der Geruchsquelle abgerundet. Im Gespräch über die persönlichen Bezüge zu den erlebten Pflanzen und Gegenständen können die Kinder viel über sich und ihre Klassenkameraden/innen lernen.


Kinderseminar Der WeltenRaum

Das Angebot soll den teilnehmenden Kindern eine gesunde Ernährung anschaulich und lernmethodisch unter Berücksichtigung aller Sinne näherbringen. Gemeinsam wird das Frühstück in den Fokus gerückt. Die Kinder stellen an Quetschen ihr eigenes frisches Müsli her und pressen Saft. In der Verarbeitungsphase erhalten die Kinder einen Einblick in vergessene oder unbekannte alltägliche Lebensmittelkreisläufe. Das Müsli wird zu Pflanze und diese erzählt eine 5.000 Jahre alte Geschichte. Jedes Kind wird anschließend eine Trinkflasche und eine Brot-Dose mit nach Hause nehmen können. Beides ist mit den Erzeugnissen des Tages für den kommenden Morgen gefüllt.

Kinderseminar Flora/Fauna-Jagd

t.b.a. in 2021


Kinderseminar ZeitenWerkstatt

t.b.a. in 2021


Zeitlicher Ablauf eines begleiteten Gruppenbesuches

  • 9:00 bis 10:00 Uhr – Ankommen, Einweisung in die Platzregeln, Teilnahmebetrag zahlen, Freispiel,Gruppeneinteilung
  • 10:00 bis 12:00 Uhr – Der Betreuer öffnet seine Projektstation. Die Kinder können auf freiwilliger Basis an dem Angebot teilnehmen. Die Anzahl der Kleingruppen wird mit unseren Theatern besprochen.  Den Kindern steht es frei zu jeder Zeit aus dem Projekt auszusteigen und in das freie Spiel zu gehen. Der Wechsel zurück ist ebenso niederschwellig möglich.
  • 11:00 bis 13:00 Uhr – Wenn gebucht entfachen wir ein Feuer und betreuen dieses auch für Dich. Natürlich gibt es dann auch ein leckeres Stockbrot aus unserem „Bibo´s Stockbrotteigrezepte“ Buch.