Unterstütze den Biberbau, werde Mitglied im Förderverein

Ausbildungssponsoring

finanzierung-praktikum-datei


Gemeinsam für eine gute Ausbildung!

Der Biberbau hat seit 2008 mehr als 40 junge Menschen im Studium ausgebildet. Hierbei handelt es sich um studienbezogene Pflichtpraktika über einen Zeitraum von bis zu acht Monaten. Entgegen einer weitläufigen Praxis, hat der Biberbau sich dazu verpflichtet Praktikanten/innen ab einem Einsatzzeitraum von einem halben Jahr für ihre Arbeit 250€ im Monat zu zahlen. Bei einer Stundenleistung von durchschnittlich 38h in der Woche ist dies das mindeste was wir tun können, stellt aber leider auch das Maximum unserer finanziellen Möglichkeiten dar.

Dies bedeutet, dass der Biberbau im Jahr, bei durchschnittlich fünf Praktikanten/innen, etwa 10.000€ für Ausbildung aufwenden muss.

Erstmals ist es Firmen, Vereinen, Stiftungen oder bei Bedarf auch Privatleuten möglich, genau für diesen Zweck zu spenden. Als Gegenleistung erhält der/die Praktikant/in ein t-shirt vom Biberbau mit der rückseitigen Aufschrift: „Mein Praktikum wurde finanziert durch …….“. Dies sorgt für einen hohen Grad an positiver Werbung für das spendende Unternehmen.

Der zentrale Moment im Biberbau ist die Arbeit der Pädagogen mit Eltern und Kind. Jede positive Handlung unserer Mitarbeiter kann also im Nachgang als Image gewinn der werbenden Firma zugerechnet werden. Bei mehr als 10.000 Besuchern im Jahr, erfährt ihr Investment einen hohen Multiplikator.

In unseren sozialen Netzwerken,  auf unserer Homepage und in unserem Blog werden die entsprechenden Firmen benannt. Ein vorgefertigter Pressebericht wird in Absprache mit dem werbenden Unternehmen über unseren Presseverteiler verschickt. Das Spendenengangement entspricht hierbei einer einmaligen Spende mit einem bis zu acht monatigen Werbeergebnis. Der Spender kann sich ein einziges mal oder auch wiederholt einbringen und unkompliziert einen größeren Zeitraum zwischen den Spenden generieren. Die Spende wird selbstverständlich mit einer Spendenquittung seitens unseres Fördervereins quittiert.

Gerne informieren wir Sie persönlich in einem Gespräch auf dem Biberbau oder bei Ihnen über dieses neue Angebot.