Was ist los im Biberbau? Erfahre es in unserem Blog!
Logo des Biberbau - Lernen durch Tun

Weltkindertag 2016

Verfasst von: Jens am 11.10.2016 in der Kategorie Biberbau unterwegs, Engagement & Spenden, Feste & Feiern, Kultur. Kommentare deaktiviert

Der Biberbau auf dem Weltkindertag 2016

Am 18.09.2016 fand der Weltkindertag auf dem Schlossplatz in Wiesbaden statt. Gemeinsam mit der Naspa war auch der Biberbau mit einem Stand vertreten. Bei schönem Wetter und Sonnenschein wurde unser Specksteinstand von vielen Kindern aufgesucht. Gemeinsam mit unseren Praktikantinnen Vicky und Natascha konnten die Kinder die schöne Kunstwerke aud dem Stein mit Feilen und Sägen herausarbeiteten.

Unsere Freunde von der Napa Wiesbaden hatten den Stand toll vorbereitet und wir konnten überall unsere Flyer und Informationsmaterial für Eltern und Kinder auslegen. Wir hatten alle viel Freude an diesem gemeinsamen Angebot und bedanken uns bei der Naspa für diese besonders gute Zusammenarbeit.


Bündnis für Ausbildung 2016

Verfasst von: Jens am 11.10.2016 in der Kategorie Allgemein, Betreuung, Engagement & Spenden, Presse, Wilde Biber. Kommentare deaktiviert

Der Biberbau hat seit 2008 mehr als 40 junge Menschen im Studium ausgebildet. Hierbei handelt es sich um studienbezogene Pflichtpraktika über einen Zeitraum von bis zu acht Monaten. Entgegen einer weitläufigen Praxis, hat der Biberbau sich dazu verpflichtet Praktikanten/innen ab einem Einsatzzeitraum von einem halben Jahr für ihre Arbeit 250€ im Monat zu zahlen. „Bei einer Stundenleistung von durchschnittlich 38h in der Woche ist dies das mindeste was wir tun können, stellt aber leider auch das Maximum unserer finanziellen Möglichkeiten“ dar betont Projektleiter Jens Joehnke.

Dies bedeutet, dass der Biberbau im Jahr, bei durchschnittlich fünf Praktikanten/innen, etwa 10.000€ für Ausbildung aufwenden muss, dass wiederum entspricht der hälfte der Gesamten städtischen Fördergelder. Um den Druck von der ohnehin finanziell unterversorgten Einrichtung zu nehmen, musste eine kreative Lösung gefunden werden. So entwickelten wir die Idee des „Bündnis für gute Ausbildung im Biberbau“.

Erstmals war es 2016 Firmen, Vereinen, Stiftungen und auch Privatpersonen mit einem Spendenbeitrag ab 2.000€ möglich eine Praktikantenstelle für bis zu 8 Monate zu finanzieren. Als Gegenleistung erhalten die Spender neben der obligatorischen Öffentlichkeitsarbeit, in digitalen und analogen Medien, einen Platz für Ihr Logo auf der Arbeitskleidung der geförderten Studenten/innen. Ziel ist es, Eltern ein direktes Feedback zum Sponsoring der hochwertigen pädagogischen Arbeit mit Kindern auf dem Biberbau transparent darzustellen.

Ohne das Konglomerat dieser engagierten Firmen, Institutionen und Privatpersonen wäre die finanzielle Vergütung von hochwertiger Leistung durch Praktikanten/innen nicht länger möglich. Im Jahr 2016 wurde die Kooperation für Ausbildung durch die Lions Wiesbaden an den Quellen, Elke Schweitzer-Rehn – Steuerberater, Herrn Dr. Matthias Schweitzer und Landeskommando Hessen der Bundeswehr gebildet.

Bei der Spendenübergabe am 31. Mai 2016 waren alle Bündnispartner und Praktikanten für ein Foto zu Besuch auf dem Biberbau. Empfangen wurden sie begeistert von den Kindern des neu gegründeten Biberbau-Hort „Wilde Biber“. Die im Hort eingesetzte Praktikantin Svenja Güntner ist zudem eine der Nutznießerinen der neu begründeten Kooperationsgemeinschaft.

 


Lions wilder Hüttenbau 2016

Verfasst von: Jens am 11.10.2016 in der Kategorie Allgemein, Engagement & Spenden, Platzangebot, Presse. Kommentare deaktiviert

Das Jahr 2016 stand ganz im Zeichen der Lions an den heißen Quellen. Zum einen, wurde das Hüttendorf im Biberbau mit einer Spende in Höhe von 11.111,-€ bedacht und konnte so in Material und Personal finanziert werden. Zum anderen Waren die Lions Teil unseres Bündnisses für Ausbildung und haben somit eine Praktikantenstelle im Biberbau finanziert.

Seit Ende 2015 verzeichnet der Biberbau wieder mehr Bauaktivitäten in seinem Hüttendorfbereich. Hier können Kinder im Alter von 7-14 Jahren ganz in Minecraft Manier ihre eigenen Hütten und Möbel bauen. Zur Unterstützung steht täglich ein/e Praktikant/in bereit um zu unterstützen.

Wir sind den Lions für Ihr Engangement sehr dankbar und hoffen auch in Zukunft das eine oder andere Projekt gemeinsam anpacken zu können.