Was ist los im Biberbau? Erfahre es in unserem Blog!
Paperweb.de

JOBLINGE auf dem Biberbau

Verfasst von Jeannette Leydecker am 29.01.2016 in der Kategorie Allgemein, Engagement & Spenden. Kommentare deaktiviert

oioiohiAm 21. und 22. Januar, sowie am Dienstag, den 26., konnten wir eine Gruppe von Jugendlichen auf unserem Platz begrüßen, die uns bei einigen Arbeiten sehr geholfen haben. Bei den Joblingen handelt es sich um eine gemeinnützige Initiative, die gering qualifizierten Jugendlichen zwischen 15 und 24 Jahren, die wenig Chancen auf Zugang zum Arbeitsmarkt haben, hilft.

Es wird ihnen die Möglichkeit gegeben, sich aus eigener Kraft einen Ausbildungsplatz zu erarbeiten – und das unabhängig von Noten und klassischen Vorstellungsgesprächen.
Die Initiative weist Vermittlungserfolge von 70% auf und ist bundesweit aktiv.
2007 wurde sie von der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group und der Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG konzipiert. Finanziert werden die Joblinge durch öffentlicher Hand und privatwirtschaftlichen Unterstützern.
Aktuell ist die Initiative auch dabei ein Konzept für junge Flüchtlinge zu erstellen, mit welchem diese unterstützt und in den Arbeitsmarkt integriert werden sollen.

Das Programm läuft so ab, dass die Teilnehmer zunächst einmal Gruppenprojekte besuchen, bei denen Sozial- und Jobkompetenzen verstärkt werden. Stärken und Schwächen werden klar und auch die Orientierung über passende Berufe wird ausgeprägt.
Anschließend sammeln die Jugendlichen in Joblinge-Partnerunternehmen Praxiserfahrung. Und hier kommen wir ins Spiel:

Voller Neugierde auf diese neue Erfahrung ließen wir uns auf die Kooperation ein. Insgesamt kamen 14 Joblinge her, sahen sich den Platz an, bekamen Aufgaben und machten sich motiviert an die Arbeit. Es wurden Dornen weg geschnitten, Holz weggeräumt, Laub gerecht, gestrichen und ein Beet abgerissen. Für uns war das natürlich eine riesen Erleichterung, diese anstehenden Arbeiten abzugeben. Überrascht sahen wir zu, wie die Jugendlichen, ohne einen Mucks, trotz kaltem Wetters taten, was wir ihnen aufgetragen haben. Hochmotiviert gingen sie aus auf das Gelände und bald war auch schon alles erledigt.

 

Verfasst von: Devi Nuscheler



Kommentare sind geschlossen.