Was ist los im Biberbau? Erfahre es in unserem Blog!
Paperweb.de

Biberhörnchenfahrt

Verfasst von Thomas am 13.05.2009 in der Kategorie Biberbau unterwegs. Kommentare deaktiviert

Biberhörnchen sind nicht etwa zu groß geratene, Dämme bauende Eichhörnchen, sondern die Teilnehmer unserer Austauschfahrt. Zwölf Kinder und vier Erwachsene, darunter zwei Betreuer des Biberbaus, hatten heute die Möglichkeit mal eine andere Kinder- und Jugendfarm kennen zu lernen. Nämlich die der Dreieichhörnchen in Dreieich.

Punkt 14:00 Uhr ging es mit gepackten Lunchpaketen los in Richtung Dreieich. Am Tor der Farm wurden wir nach unserer Busfahrt schon von Karin und Florian, den beiden Farmleitern, sowie Aischa, dem Farmhund willkommen geheißen. In den nächsten Stunden gab es dann viel zu entdecken!

ideenNicht nur Olga die Pute oder die nach Meinung der Biberbau-Kinder viel zu groß geratenen Hühner hinterließen bleibende Eindrücke. Besondere Freude konnten den Bibern Lotte und Billy bereiten, die beiden Shetland Ponys luden nämlich zu einem kleinen Ausritt ein. Ein Abenteuer war es auch, die fünf Fuchsschafe mit Leckereien aus der Hand zu füttern. Die ein oder andere aufgeschnappte Idee, wie etwa das bildhauerische arbeiten mit Beitel und Klüpfel, konnten im nachhinein auch schon auf dem Biberbau Einzug halten. Am 17. Juni verbrachten dann im Gegenzug einige Kinder der Dreieichhörnchen einen abenteuerlichen Tag auf unserem Biberbau.

Die Biberhörnchenfahrt wurde durch das Förderprogramm “Geld für Ideen” der Stadt Wiesbaden mitfinanziert.



Kommentare sind geschlossen.