Bild des BiberbauBild des BiberbauBild des BiberbauBild des Biberbau

Spielen, Lernen, Erfahren!

28. & 29. Mai 2016 - Geschlossen!

Aktuelle Neuigkeiten

Ein erneutes Danke geht an den Lions Club – an den heißen Quellen, für ein Ausbildungssponsoring in Höhe von 2.000,-€. Mit dem Sponsoring wird unser Hort personell unterstützt.

Ein riesiges Dankeschön geht an die Kinder, Eltern und Lehrer der Pestalozzischule Wiesbaden. Mit ihren Basteleien haben sie auf dem Ostermarkt 521,62 € für den Biberbau gesammelt, DANKE!

Ein unglaublich großes Dankeschön geht an den Lions-Club, der Erlös seines diesjährigen Lions-Ball ging mit 11.111.11€ komplett an den Biberbau e.V. Vielen Dank!

Kommende Termine

Am Samstag den 4. Juni könnt ihr uns im Rahmen des Biebricher Höfefestes in der Rathausstraße 72 und auf dem Gelände der Diesterwegschule im Rahmen des Sommerfestes antreffen.

Bibo´s Kinderfestival geht in die zweite Runde. Am 11. Juni von 13:00 – 18:00 Uhr ist es wieder so weit. Karten gibt es im Biberbau oder der Wiesbadener Informationszentrale.

Nicht vergessen, Pony-Reiten für Mitglieder findet wieder statt. Der nächste Termin ist am 17.06.2016, 16:00 – 18:00 Uhr. Bitte Kinder mit Helm ausstatten. Die weiteren Termine findet ihr hier: Termine!


Neues aus unserem Blog

besser-als-nix-festival-Blogbeitrag-geisenheim_5942655

Besser als nix – 2016

Auch in diesem Jahr war der Biberbau mit zwei großen Zelten auf der Wiese des Besser als Nix Festivals mit einem großen Angebot für Kinder vertreten. Es gab viele interessierte Eltern und Kinder und wir haben alle Prospekte, Flyer, Aufkleber und Postkarten an das Kind gebracht. Gemeinsam mit Svenja, Michael, Jeannette, Maike und Jens wurde der […]

weiterlesen...

bildfürfrontansicht joblinge

JOBLINGE auf dem Biberbau

Am 21. und 22. Januar, sowie am Dienstag, den 26., konnten wir eine Gruppe von Jugendlichen auf unserem Platz begrüßen, die uns bei einigen Arbeiten sehr geholfen haben. Bei den Joblingen handelt es sich um eine gemeinnützige Initiative, die gering qualifizierten Jugendlichen zwischen 15 und 24 Jahren, die wenig Chancen auf Zugang zum Arbeitsmarkt haben, […]

weiterlesen...